ABB hat von dem führenden US-Stromversorger Oncor einen Auftrag über rund 45 Millionen US-Dollar für die Lieferung von elektrotechnischen Lösungen erhalten, die die Kapazität und Stabilität des Übertragungsnetzes steigern und die Integration erneuerbarer Energien in Texas erleichtern werden. Der Auftrag wurde im ersten Quartal 2012 gebucht, so das Unternehmen. Die flexiblen Drehstrom-Übertragungssysteme (FACTS) von ABB sind Bestandteil des CREZ-Programms (Competitive Renewable Energy Zones), mit dem der Anteil erneuerbarer Energien in Texas um bis zu 18 Gigawatt erhöht werden soll. Nach der Fertigstellung der Übertragungssysteme im Rahmen des CREZ würden Energiekunden in der Region von einem der größten Windkraftprojekte weltweit profitieren können, erklärt ABB weiter.

Foto: Forschungsverbund Erneuerbare Energien