Die AUMA Riester GmbH & Co KG, ein Hersteller von elektrischen Stellantrieben, hat bei den European Business Awards erfolgreich abgeschnitten: Bei der Preisverleihung im Palau de Congressos de Catalunia in Barcelona war AUMA in der Kategorie „Business of the Year“ nominiert und schaffte es unter die besten zehn Unternehmen. Den ersten Platz sicherte sich die schwedische Modekette H&M.

„Dass wir uns erst auf der Zielgeraden einem Weltunternehmen mit Milliardenumsätzen geschlagen geben mussten, ist für uns als Mittelständler ein großer Erfolg“, so Matthias Dinse, AUMA-Geschäftsführer. Um den Preis hatten sich rund 15.000 Unternehmen beworben.


Photo Source: Auma