Diese Meldung ist in den folgenden Sprachen verfügbar:

Abschlussmeldung

Valve World Expo Düsseldorf 2016: Position als weltweite Leitmesse für Industrie-Armaturen bestätigt

Rund 20.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, 725 Aussteller aus 40 Ländern und 12.350 Fachbesucher – die vierte Düsseldorfer Valve World Expo fand vor eher verhaltenem Konjunkturklima innerhalb der Industriearmaturenbranche statt. Mit deutlichem Wachstum bei Aussteller- und Quadratmeterzahlen war sie die bisher größte Valve World Expo in Düsseldorf.

„Als Schlüsseltechnologie sind Industriearmaturen für nahezu jeden Industriezweig unverzichtbar. Als Innovationsplattform und Treffpunkt dieser Branche hat sich die Valve World Expo international zu dem “place to be“ entwickelt,“ freute sich Joachim Schäfer, Geschäftsführer Messe Düsseldorf GmbH.

In den Hallen 3, 4 und 5 des Düsseldorfer Messegeländes wurden aktuelle Technologien, Komponenten und Systeme aus den unterschiedlichsten Bereichen der Industrie-Armaturen gezeigt. Parallel fand wieder die Valve World Expo Conference in der Halle 4 statt. Kurze Wege für die rund 400 Teilnehmer zwischen Messegeschehen und Konferenz sorgten bei Ausstellern, Besuchern und Konferenzteilnehmern für einen regen Austausch zwischen Theorie und Praxis.

Die 725 ausstellenden Unternehmen der Valve World Expo präsentierten neueste Armaturen, Armaturenkomponenten und –teile, Stellantriebe und Stellungsregler, Kompressoren, Mess- und Steuerungstechnologien, Zulieferer, Service-, Support- und Beratungsleistungen und Ingenieurdienstleistungen. Software sowie fachbezogene Verbände und Verlage ergänzten das Angebot.

Die Aussteller fühlten sich und ihre Produkte in Düsseldorf bestens platziert: „Die Valve World Expo ist auch für Hartmann Valves ein Muss. Wir haben kräftig in unsere Standpräsentation investiert. Das lohnt sich richtig, weil diese Messe als Branchentreff so wichtig ist. Wir haben auch festgestellt, dass in diesem Jahr sehr viele internationale Besucher hier waren. Daher gibt es nur eine Schlussfolgerung aus meiner Sicht: Wir sind dabei, seitdem es die Expo gibt – und das wird auch so bleiben,“ freute sich Sonja Seitz, Marketing Manager bei Hartmann Valves.

Auch Thomas Schlösser von Pentair bewertete die Messe nach drei Tagen als vollen Erfolg: „Die Partnerschaft Valve World und Pentair wird seit langem gelebt und sehr geschätzt. Drei Viertel der Key-Entscheidungsträger der Armaturen- und Antriebsbranche sind hier. Damit eignet sich die Expo perfekt für das Networking. Das Gesamtpaket von Pentair können wir an unserem Stand ideal präsentieren. Dabei geht es nicht nur um Produkte, sondern auch um komplette Lösungsansätze für Kunden: Wir analysieren Prozesse und verbessern sie,“ so der Pentair Managing Director/Geschäftsführer, Regional Sales Director Central & Eastern Europe, Benelux, Russia & Kazakhstan.

Mit Blick auf 2018 ergänzte Elif Er, Marketing Qualitätsmanagement bei GFD – Gesellschaft für Dichtungstechnik: „Ein Kunde kam zu uns, um seine Zufriedenheit auszudrücken. Und er brachte gleich einen weiteren neuen Kunden mit. Der persönliche Kontakt auf dieser Expo ist eben wichtig für Netzwerkpflege und Akquise. Das Nachmessegeschäft ist für uns von großer Bedeutung – da wird es bestimmt auch positive Überraschungen geben, von denen wir jetzt noch nichts wissen. Keine Frage, 2018 werden wir auch wieder hier sein.“

12.350 Fachbesucher an drei Messetagen
12.350 qualifizierte Fachbesucher aus 88 Ländern kamen zur Valve World Expo 2016. Rund 70 Prozent der Messegäste reisten aus dem Ausland an, davon die meisten aus Italien, den Niederlanden, Großbritannien, Frankreich, Russland und Spanien sowie aus den konstant wachsenden Wirtschaftsregionen Asiens, des Nahen und Mittleren Ostens und Südamerikas.

Mit zwei Satellitenveranstaltungen in den USA und China, die in zweijährigem Rhythmus in den ungeraden Jahren stattfinden, ist die Valve World Expo inzwischen auch international gut aufgestellt. Damit baut sie ihre Position als Leitmesse der Branche weiter aus.  

Die meisten Fachbesucher interessierten sich 2016 für Armaturen, Armaturenkomponenten und -teile, Stellantriebe und Stellungsregler, Ingenieurdienstleistungen und Software, Kompressoren sowie Verbände und Verlage. Rund 50 Prozent waren Nutzer von Armaturen und Armaturenhersteller, gefolgt vom Armaturenhandel, dem Dienstleistungsbereich, dem sonstigen Handel und dem Handwerk.

Die Besucher kamen aus den Bereichen der Öl- und Gasindustrie, der Petrochemie, der Chemieindustrie, der Lebensmittelindustrie, der Marine- und Offshore-Industrie, dem Wasser- und Abwassermanagement, dem Automotive und Maschinenbau, der Pharmazie- und Medizintechnik sowie der Kraftwerkstechnik.

Über 60 Prozent der Besucher hatten Einkaufs- und Entscheidungskompetenz, 97 Prozent vergaben Top-Noten bei der Beurteilung der Veranstaltung.

Kontakte zu bestehenden Lieferanten pflegen, neue Lieferanten finden und das Interesse an Trends und innovativen Technologien der Branche wurden als Hauptgründe für den Messebesuch genannt.

Valve World Expo Conference: Wieder mitten im Messegeschehen in der Halle 4
Organisiert und durchgeführt von KCI Publishing, fand die internationale Fachkonferenz wieder in der Halle 4 statt. Zukunftsthemen wie Materialauswahl, neue Technologien und Verfahren in Herstellung und Anwendung von Ventilen, neue Energien, Analysen neuer Services und Branchenstrukturen standen im Mittelpunkt der Vorträge, Workshop und Seminare. Rund 400 hochkarätige Experten aus der Ventiltechnik trafen sich zu diesem internationalen Expertenaustausch in Düsseldorf.

Pump Summit Düsseldorf 2016: Pumpentechnologien auf höchsten Niveau
Als Forum der Pumpenindustrie fand der Pump Summit Düsseldorf am 29. und 30.11. 2016 parallel zur Valve World Expo statt.

Aktuelle Pumpentechnologien wurden in der Halle 7.0, in unmittelbarer Nähe zur Valve World Expo, präsentiert. Als Schnittstelle zur Ventil- und Armaturentechnologie der Valve World Expo ergaben sich für die Besucher beider Veranstaltungen wertvolle Synergien. Eine Fachkonferenz begleitete den zweiten Düsseldorfer Pumpengipfel.

Die nächste Valve World Expo mit begleitender Fachkonferenz findet vom 27. bis 29. November 2018 in Düsseldorf statt.


Ihre Ansprechpartner

Presseteam VALVE WORLD EXPO 2018

Petra Hartmann-Bresgen
(Referent)
Tel.: +49 (0)211 4560-541
Fax: +49 (0)211 4560-87541
HartmannP@messe-duesseldorf.de

Daniela Nickel
(Sachbearbeitung)
Tel.: +49 (0)211 4560-545
Fax: +49 (0)211 4560-87545
NickelD@messe-duesseldorf.de

Ulrike Osahon
(Assistenz)
Tel.: +49 (0)211 4560-992
Fax: +49 (0)211 4560-87992
OsahonU@messe-duesseldorf.de

Michael Vellen
(Referent)
Tel.: +49 (0)211 4560-990
Fax: +49 (0)211 4560-87990
VellenM@messe-duesseldorf.de

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über ein Belegexemplar!