Das australische Energieunternehmen Origin Energy baut derzeit im Hafen von Gladstone Gasexport-Terminals, von denen aus ab 2015 verflüssigtes Gas (LNG) zu den Terminals von China Petrochemical (Sinopec) geliefert werden sollen.

Die Kapazität der chinesischen Terminals beläuft sich auf insgesamt neun Millionen Tonnen LNG pro Jahr. Sinopec hat derzeit Anteile von 15 Prozent an den Terminals in Gladstone und wird jährlich 4,3 Millionen Tonnen LNG beziehen.




Photo Source: Origin Energy