Die BASF Venture Capital GmbH hat fünf Millionen US-Dollar (3,9 Millionen Euro) in das US-Unternehmen Solidia Technologies Inc. investiert. Wie die BASF meldet, sei die Investition Teil einer Finanzierungsrunde über 27 Millionen US-Dollar (21,04 Millionen Euro).

An dieser Runde nahmen demnach auch Kleiner Perkins Caufield and Byers, BP Ventures sowie Bright Capital, die Risikokapitalsparte der Ru-Com Corporation, teil. Solidia Technologies habe ein Verfahren entwickelt, das die nachhaltige Produktion von Bau- und Werkstoffen ermögliche.


Photo Source: BASF