Die Zukunft im Visier

Core Technologie bezieht neuen Firmenstandort

Core Technologie hat seinen neuen Firmensitz bezogen (Quelle: CT CoreTechnologie GmbH)

Core Technologie (CT) hat nach 20 Monaten Bauzeit und einer Investition von rund zwei Millionen Euro seinen neuen Firmensitz in Mömbris bezogen, wie aus einer Pressemitteilung des Softwareherstellers hervorgeht. Auf einem 3.500 Quadratmeter großen Grundstück wächst das Gebäude monumental aus einem Hang. Der Stahlbetonbau mit Kontrastelementen aus Naturstein, Glas und Holz scheine auf der abschüssigen Seite über dem Hang zu schweben, beschreibt das Unternehmen. Die rückwärtige Seite ist am Hang mit einer Natursteinmauer eingefasst. Die Gebäudetechnik nutzt Erd-Wärmepumpen mit Photovoltaik-Solarzellen und Pufferbatterien. Die Kühlung erfolgt über die Erdbohrungen und die Leitungen der Fußbodenheizung. So erzeuge das Gebäude circa 70 Prozent des Energiebedarfs aus regenerativer Energie selbst, heißt es. Auf einer Innenfläche von rund 460 Quadratmetern befinden sich sieben Büros und zwei Meeting-Räume mit Namen „Lyon“ und „Detroit“, benannt nach den Städten, in denen CT seine wichtigsten Niederlassungen im Ausland hat. Ein großer Seminarraum mit viel Tageslicht diene als Schulungszentrum und Raum für internationale Konferenzen, erklärt Core Technologie.