Das Emirat Dubai will vermehrt auf erneuerbare Energie setzten. Bis 2030 soll der Anteil auf fünf Prozent steigen und überwiegend durch Photovoltaik-Anlagen realisiert werden. Derzeit wird der Strom zum großen Teil durch Erdgas erzeugt, wobei Dubai zuletzt aufgrund des steigenden Strombedarfs Erdgas importieren musste.


Photo Source: ForschungsVerbund Erneuerbare Energien (FVEE)