Ein Inder in Bad Oldesloe

In der Produktion bei Herose: Geschäftsführer Dirk Zschalich und Sankalp Tiwari. (Quelle: HEROSE GMBH Armaturen und Metalle)

Herose will sein Engagement in Indien weiter ausbauen. Aus diesem Grund war Sankalp Tiwari aus Agra für sechs Wochen bei dem Hersteller von Sicherheitsventilen und Armaturen für die Tieftemperaturtechnik vor Ort in Bad Oldesloe. Sankalp Tiwari soll von Neu Delhi aus den indischen Markt für Herose betreuen. Während seines Praktikums hat er die Produktionsabläufe und die Mitarbeiter von Herose kennen gelernt. Geschäftsführer Dirk Zschalich erklärt über den indischen Markt: „Der Subkontinent ist einer der Zukunftsmärkte für uns und wird sich ähnlich wie China entwickeln.“ Um in Indien weiter zu expandieren, nimmt Herose die Unterstützung des Landes durch die Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig Holstein GmbH (WTSH) in Anspruch.