Evonik eröffnet Produktion in Brasilien

Dr. Klaus Engel, Vorsitzender des Vorstandes (Quelle: Evonik Industries)

Evonik Industries wird eine neue Anlage zur Produktion von Inhaltsstoffen für Kunden der Kosmetik- und Konsumgüterindustrie im brasilianischen Americana, im Bundesstaat São Paulo, in Betrieb nehmen.
Dies sei ein weiterer Schritt zum Ausbau der Marktposition in den dynamisch wachsenden Märkten Brasilien und Südamerika, meldet das Spezialchemieunternehmen. Die Anlage soll in Zukunft jährlich bis zu 50.000 Tonnen Inhaltsstoffe und Vorprodukte für globale und regionale Kunden produzieren. „Mit der heutigen Eröffnung legen wir einen Meilenstein für unseren zukünftigen Erfolg und den unserer Kunden, deren Wachstumskurs wir nun aus lokaler Produktion unterstützen können“, sagte Klaus Engel, Vorstandsvorsitzender der Evonik Industries AG, im Rahmen der Eröffnungsfeier vor 200 Gästen.