Die britische Flow Group hat weitere umgerechnet 580.000 Euro in ein neues Maschinenzentrum investiert. Hiermit sollen das wachsende Geschäft und die steigende Nachfrage für hochleistungsfähige Produkte der Drosselventile und zweischeibige Absperrklappen von Shipham Valve befriedigt werden.

Errichtet wurde das Maschinenzentrum von dem südkoreanischen Unternehmen HNK. Die Anlage ist auf bis zu 1600 mm Durchmesser, eine maximale Bearbeitungshöhe von 1200 mm und auf Werkstücke von maximal 8000 kg ausgerichtet.