Ein Austritt von Gas aus einer unterirdischen Pipeline hat eine Panik unter Einwohnern von Parvat Patia im indischen Surat ausgelöst. Grund waren Erdarbeiten, durch die die Hauptgasleitung brach.

Arbeiter flüchteten, als sie den Gasaustritt bemerkten. Verletzte gab es aber nicht. Benachbarte Häuser wurden evakuiert. In einer Umgebung von zwei Kilometern klagten Menschen über Übelkeit und Erbrechen.

Das Leck konnte nicht zügig geschlossen werden, weil es zunächst nicht möglich war, die Armatur an der Pipeline zu finden, mit der die Gaszufuhr gestoppt werden konnte.