Die Hartmann Valves GmbH erschließt mit ihren individuell entwickelten Kugelhähnen neue Einsatzgebiete. Ihre 12 Zoll PN 50 Kugelhahnarmatur, ausgelegt für einen Einsatz als Steuer- und Regelarmatur in der Petrochemie, bestand jetzt einen Langzeittest mit 100.000 Schaltungen bei 200 Grad Celsius.

Das berichtet das Unternehmen. Um als Zulieferer für ein französisches Staatsunternehmen zugelassen zu werden, das Lizenzen für petrochemische Anlagen vergibt, hatte die niedersächsische Hartmann Valves GmbH den Langzeitversuch mit seiner 12 Zoll PN 50 Kugelhahnarmatur im Sommer 2011 bei einem unabhängigen Institut in Auftrag gegeben.


Photo Source: Hartmann