Diese Meldung ist in den folgenden Sprachen verfügbar:

Interview im Vorfeld der Valve World Expo 2016 -Friedrich-Georg Kehrer-

Seit 2010 findet die Valve World Expo mit begleitender Konferenz auf dem Düsseldorfer Messegelände statt.

Friedrich-Georg Kehrer, Global Portfolio Director Metals and Flow Technologies

Friedrich-Georg Kehrer, Global Portfolio Director Metals and Flow Technologies

Was bietet die vierte Düsseldorfer Fachmesse für Industriearmaturen 2016?

Armaturen oder Ventile sind unverzichtbar für alle technologischen Automatisierungsprozesse und sind wichtige Komponenten innerhalb nahezu aller Industriezweige. Also eine Branche mit starkem Wachstumspotenzial für die Zukunft.

Das belegen auch unsere wachsenden Aussteller- und Besucherzahlen sowie die steigenden Quadratmeterzahlen zur bevorstehenden Valve World Expo.  

Seit ihrer Düsseldorfer Premiere 2010 ist die Valve World Expo stetig gewachsen. 2016 kommen 717 Aussteller aus 40 Ländern, die eine Fläche von rund 20.000 Quadratmetern belegen.

Zur Valve World Expo 2010 kamen bereits 535 Aussteller, 2012 waren es 591 Unternehmen aus 37 Ländern. Sie belegten eine Nettofläche von über 15.500 Quadratmetern in zwei Messehallen. 2014 hatten wir schon 664 Aussteller, die ihre technologischen Highlights auf 17.800 Quadratmetern zeigten. In diesem Jahr präsentiert sich die Valve World Expo mit rund 20.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche in drei Messehallen.

Auch bei den Besucherzahlen konnte die Valve World Expo von 2010 bis zur letzten Messe im Jahr 2014 zulegen. 2010 waren es noch rund 10.000 Fachbesucher, vor zwei Jahren reisten bereits 12.500 Besucher aus 90 Ländern nach Düsseldorf.

2014 hatten wir 70 Prozent internationale Messegäste, von denen die meisten aus den Niederlanden, Italien, Großbritannien, Frankreich, Belgien und Spanien kamen. Aber auch aus Indien und China reisten Fachbesucher nach Düsseldorf.

Zur Valve World Expo 2016 erwarten wir primär Aussteller aus Deutschland, Italien, Spanien, Großbritannien, Frankreich, der Türkei, den Niederlande und von Übersee aus den USA, Indien, Taiwan und China. Insgesamt sind Aussteller aus 40 Ländern dabei.

Die begleitende Konferenz findet 2016 wieder in der Halle 4 statt, warum?

Auch 2016 wird die Konferenz wieder von KCI organisiert und durchgeführt. Die inhaltliche Vertiefung aktueller Produktionsmethoden, innovativer Technologien und der Austausch von face-to-face; das sind die Erfolgssäulen der Konferenz, die bewusst mitten ins Messegeschehen, in die Halle 4, platziert wird. Wir schaffen damit eine Informations- und Kommunikationsplattform inmitten des Messegeschehens, also auch hier kurze Wege und eine Verzahnung von Theorie und Praxis.

Was macht das Thema Industriearmaturen besonders?

Ohne eine Armatur, ein Ventile oder eine Rückschlagklappe kann kein industrieller Automatisierungsprozess stattfinden. Daher ist die Armatur in ihre Funktion als Bedienelement einer Maschine ein unverzichtbares Produkt. So unterschiedlich die Anwendungen von Armaturen - so breitgefächert gestaltet sich auch das Produktangebot der Valve World Expo 2016.

In drei Messehallen werden auf rund 20.000 Quadratmetern Armaturen zum Einsatz in der Mess- und Regeltechnik, in den Bereichen Öl und Gas, im Energiesektor sowie im Maschinenbau und in der Industrie angeboten.

Die Valve World Expo 2016 richtet sich an Fachbesucher aus dem Armaturenhandel, an Hersteller von Armaturen, Ingenieure, Entwickler und Hersteller von Steuerungs- und Testsoftware sowie an Nutzer von Armaturen aus dem Automobilbau, dem Bergbau, der Chemischen Industrie, der Energieerzeugung und an Nutzer aus den Bereichen Öl, Gas und der Offshore-Industrie.

Gibt es internationale Satelliten der Valve World Expo?

Die Valve World Expo als Mitglied der Produktfamilie der internationalen Flow Technology Fachmessen hat mit der Valve World Expo Asia und der Valve World Expo Americas internationale Satelliten auf zwei weiteren Kontinenten. Diese orientieren sich an den Angebotsschwerpunkten der Düsseldorfer Veranstaltung und finden ebenfalls in zweijährigem Rhythmus statt.

Pump Summit – wieder parallel zur Valve World Expo Düsseldorf?

An den ersten beiden Messetagen (29. und 30.11.2016) der Valve World Expo findet parallel der Pump Summit, Fachmesse mit begleitender Konferenz, als Netzwerkveranstaltung für Pumpenspezialisten in der Halle 7.0 statt.

Als eigenes Fachforum zeigen Hersteller, Lieferanten, Händler und Endverbraucher von Pumpen, Kompressoren und Dichtungen damit Technologien und Systeme für verschiedenste Anwendungen.
Damit sind wir dem Wunsch der Branche nachgekommen, die Pumpentechnologie in enger Anbindung an die Ventiltechnik, also in einer angeschlossenen Messehalle, zu präsentieren. Durch die Parallelität des Pump Summit zur Valve World Expo ergeben sich wertvolle Synergien für die Fachleute dieser Branchen.


Ihre Ansprechpartner

Presseteam VALVE WORLD EXPO 2018

Petra Hartmann-Bresgen
(Referent)
Tel.: +49 (0)211 4560-541
Fax: +49 (0)211 4560-87541
HartmannP@messe-duesseldorf.de

Daniela Nickel
(Sachbearbeitung)
Tel.: +49 (0)211 4560-545
Fax: +49 (0)211 4560-87545
NickelD@messe-duesseldorf.de

Ulrike Osahon
(Assistenz)
Tel.: +49 (0)211 4560-992
Fax: +49 (0)211 4560-87992
OsahonU@messe-duesseldorf.de

Michael Vellen
(Referent)
Tel.: +49 (0)211 4560-990
Fax: +49 (0)211 4560-87990
VellenM@messe-duesseldorf.de

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über ein Belegexemplar!