McJunkin Red Man (MRC) hat den Kauf der Transmark Fcx Group B.V. bekanntgegeben. Damit werde der Status von MRC als ein führender Lieferant von Röhren und Armaturen für den Energie- und Industriemarkt weiter gestärkt, erklärte der Präsident und CEO von MRC, Andrew Lane. Transmark – mit Hauptsitz im britischen Bradford – verfügt über ein Netzwerk von 45 Liefer- und Serviceeinrichtungen im Vereinigten Königreich, Mittleren Osten, in Europa, Australien, Neuseeland und in Südost-Asien.

Transmark könne, so MRC, auf eine Erfolgsgeschichte im Bereich Flow Control verweisen und bediene große internationale Unternehmen der Petrochemie sowie der Chemie-, Kraft- und Energieindustrie. Die Übernahme soll innerhalb von 30 bis 45 Tagen abgeschlossen sein. Über sie wird auch die Europäische Kommission noch befinden müssen.

McJunkin Red Man mit Hauptsitz in Houston, Texas, ist laut eigenen Aussagen der größte nordamerikanische Lieferant von Röhren und Armaturen für die Energieindustrie.