Für ein 400 Megawatt Kraftwerk in New Hampshire installierte Rotork elektrische CVA-Steuerungen für Armaturenantriebe.

Hiermit sollen die Instandhaltungskosten reduziert werden. Außerdem wird die Genauigkeit bei einer anspruchsvollen Brennstoff- und Ölflusskontrolle verbessert.

Armatur und Antrieb sind außerhalb angebracht und beobachten den Fluss vom Brennstofföltank zu Brennstoffölpumpen. Die Armatur reguliert, um den richtigen Fluss aufrechtzuerhalten.