Das Chemieunternehmen Oxea beginnt 2012 in Nanjing China mit dem Bau einer chemischen Produktionsanlage, die Oxo-Derivate herstellen soll. Oxo-Derivate sind wichtige Grundstoffe, die zum Beispiel in der Automobilindustrie gebraucht werden.

Die Anlage soll 2013 in Betrieb gehen, um die stark ansteigende Nachfrage nach Oxo-Derivaten in China und Asien zu bedienen. Durch die Investition errichtet Oxea eine neue Produktionsplattform in China. Gebaut wird die Anlage im Nanjing Chemical Industry Park, der ein bedeutendes Zentrum der chemischen Industrie in China ist. Er bietet eine hervorragende Infrastruktur und gut ausgebildetes Personal.


Photo source: Oxea