Einen Vertrag über den Bau einer Gaspipeline haben Iran und Pakistan unterschrieben, nachdem die Entscheidung für das Projekt mehrfach verschoben worden war – unter anderem weil Indien im vergangenen Jahr ausstieg. 2015 soll mit dem 7,6 Milliarden teuren Bau begonnen werden.

Die neue Pipeline wird Pakistan mit iranischem Gas versorgen. Derweil setzt Indien auf Atomenergie. Mit Russland wurde bereits für den Bau von Nuklearkraftwerken ein Vertrag unterschrieben.