Ein Energieunternehmen, das in London registriert ist, erhielt den Zuschlag für die Suche nach Erdöl vor der Küste Nordkoreas. Das zur Verfügung stehende Areal ist 50.000 Quadratmeter groß.

Auf zehn Jahre beläuft sich der Explorationsvertrag. Als Partner beteiligt ist hieran die Firma Aminex. Das Japanische Meer gilt als ein kaum erkundetes Gebiet, dem ein großes Potenzial an Ölvorkommen nachgesagt wird.