SKF Economos feiert 25-jähriges Bestehen

Die Firmenzentrale der SKF Economos Deutschland GmbH in Bietigheim-Bissingen. (Bild: SKF)

Die SKF Economos Deutschland GmbH feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen. Der Spezialist für Dichtungstechnik und Zylinderservice wurde am 8. November 1988 zunächst als „Economos Technische Kunststoffe Vertriebs GmbH“ gegründet. Ursprünglich in der Meimsheimer Straße im baden-württembergischen Bönnigheim angesiedelt, bezog das Unternehmen elf Jahre nach seiner Gründung eine neue Zentrale im benachbarten Bietigheim-Bissingen. 2004 firmierte der Betrieb zur Economos Deutschland GmbH um. Zwei Jahre später akquirierte das Unternehmen die Kolmer Kunststofftechnik GmbH mit Sitz im hessischen Erbach. Noch im gleichen Jahr wurde die komplette Economos-Gruppe in den schwedischen SKF Konzern integriert. 2010 übernahm SKF Economos die Firma Central Hydraulik GmbH & Co. KG aus Bergheim in Nordrhein-Westfalen. Damit erweiterte der Dichtungsspezialist sein Portfolio um neue Dienstleistungsangebote für Hydraulikzylinder. SKF Economos Deutschland wird seit 2005 von Ralf Hummel und Thomas Deigner geleitet. Das Unternehmen verfügt heute deutschlandweit über 19 Niederlassungen und Verkaufsgebiete.