Die Ukraine hat Russland und der EU ein Konzept für ein Gastransportsystem vorgelegt, zu dem auch eine neue Gaspipeline über ukrainischen Boden gehört.

Hierzu solle ein Gemeinschaftsunternehmen mit Beteiligung der Ukraine, der EU und Russland gegründet werden, so der ukrainische Präsident Viktor Janukowitsch. Kiew versucht so, Moskau davon zu überzeugen, die Pläne für die Gaspipeline South Stream aufzugeben.

Bisher werden 80 Prozent des für die EU bestimmten russischen Gases durch ukrainisches Gebiet gepumpt. Doch kam es mehrfach zu Streitigkeiten zwischen den Ländern, weshalb sich Russland unabhängiger vom Transitland Ukraine machen möchte.