Mit hervorragenden Geschäftskontakten und der Aussicht auf vielversprechende Nachmessegeschäfte ging jetzt die Internationale Fachmesse für Industriearmaturen, Valve Word Expo 2012, für Aussteller und Besucher in Düsseldorf zu Ende.

Insgesamt kamen 10.300 Fachbesucher aus über 50 Ländern, um sich in den Düsseldorfer Messehallen über aktuelle Technologien im Bereich Industrie-Armaturen zu informieren. Auch die begleitende Fachkonferenz, die mit rund 60 Vorträgen und Workshops insgesamt 350 Teilnehmer anzog, war ein voller Erfolg. Das Programm der Konferenz war 2012 noch zielgenauer als zur Vorveranstaltung auf die Interessen und Wünsche der Teilnehmer abgestimmt.

Bereits zum zweiten Mal fand die Internationale Fachmesse mit Kongress für Industrie-Armaturen vom 27. bis 29. November 2012 auf dem Düsseldorfer Messegelände statt. 593 internationale Unternehmen aus 37 Ländern präsentierten an drei Messetagen innovative Technologien, Komponenten und Systeme aus dem Bereich der Industrie-Armaturen.

„Die Valve World hat sich in Europa sehr gut etabliert“, fasst Matthias Stein, Leiter Marketing der LESER GmbH & Co. KG, drei erfolgreiche Messetagen zusammen. „Für unsere Besucher stehen nicht die Standardprodukte im Mittelpunkt, sondern Produktlösungen für besondere Anwendungsanforderungen. In diesem Jahr zeigen wir dazu viele Neuheiten z.B. für korrosive Medien oder hohe Gegendrücke.“

Alle führenden Unternehmen aus der Armaturenindustrie präsentierten sich in den Messehallen 3 und 4. Die Besonderheit der Valve World Expo liegt in der engen Verzahnung von Messe, Konferenz und den sich daraus ergebenden Netzwerkmöglichkeiten. So wurden gezielt Hersteller und Endnutzer am Messeplatz Düsseldorf zusammengeführt.

Die Produktpalette der Armaturenbranche ist breit und tief: Zur Valve World Expo 2012 stellten sich Unternehmen aus zahlreichen Branchenfeldern auf einer Ausstellungsfläche von insgesamt rund 15.700 Quadratmetern vor. Im Mittelpunkt standen Armaturen, Armaturenkomponenten und -Teile, Stellantriebe und Stellungsregler, Pumpen, Kompressoren, Ingenieurdienstleistungen und Software.

„Die Aussteller lobten die kompakte Vielfalt des Messeangebotes und die übersichtliche Aufteilung in den Messehallen 3 und 4“, freute sich Joachim Schäfer, Geschäftsführer Messe Düsseldorf GmbH. „Düsseldorf hat sich als idealer Standort mit weiterem Wachstumspotenzial für den Bereich der Industriearmaturen etabliert“, so Schäfer.

Angewendet werden die Armaturen in den unterschiedlichsten Industrien. Sie sorgen für Sicherheit in der Öl- und Gasindustrie, lenken Medien in der chemischen Industrie, regeln den Zu- oder Abfluss von Wasser und sorgen für freien Fließverkehr in der Getränkeindustrie.

„Besonders die Internationalität der Messebesucher aus insgesamt über 50 Ländern war beeindruckend“, resümierte Marcus Rohrbacher, General Manager KCI GmbH.

„Auch dieses Jahr hat die  Valve World Expo bewiesen, dass sie die richtige Veranstaltung ist, unser Innovationsprodukt, den intelligenten, elektrohydraulische Armaturenantrieb TriVAX von HOERBIGER, als  Welt-Premiere  dem Fachpublikum vorzustellen“, freute sich Marcus Grödl, Leiter Geschäftsfeld Automatisierte Armaturen der Hoerbiger Automatisierungstechnik Holding GmbH. „Die Valve World Expo 2012 ist für uns wieder ein voller Erfolg und die nächste Valve World Expo in 2014 ist bereits wieder gesetzt“, ergänzte Grödl zufrieden.

10.300 Fachbesucher kamen nach Düsseldorf

Insgesamt besuchten 10.300 qualifizierte Fachbesucher die Valve World Expo in Düsseldorf. Rund 70 % von ihnen kamen aus dem Ausland, ein stark gestiegener Anteil an Internationalität, der die Valve World Expo als No. 1 Plattform der gesamten Industriearmaturen-Branche bestätigt.

Die europäischen Messegäste reisten primär aus Italien, den Niederlanden, Großbritannien, Frankreich und Deutschland an. Aus Übersee kamen die meisten Besucher aus Indien nach Düsseldorf.

75% der Messebesucher waren Führungskräfte. 25% der Fachbesucher waren Armaturenhersteller (größtenteils Ventilhersteller), 18% waren Nutzer von Armaturen und ebenfalls 18% kamen aus dem Armaturenhandel.
Das Hauptinteresse der Besucher lag im Bereich Armaturen (80%), gefolgt von Stellantrieben und Stellungsreglern (40%), Armaturenkomponenten- und Teilen (40%) und Pumpen (18%).
Mit Top-Noten bewerteten 95% der Besucher die Valve World Expo 2012.

Fachkonferenz mit rund 60 Vorträgen und Workshops

Parallel zur Fachmesse fand im Congress Center Süd (CCD Süd) des Messegeländes die Valve World Conference statt, auch 2012 wieder unter fachkundiger Organisation von KCI Publishing/NL. Insgesamt rund 60 Fachvorträge und Workshops beschäftigten sich mit einer Vielzahl von Themen.

„Ich bin sehr zufrieden mit dem Verlauf der Konferenz“, sagte Christian Borrmann, Konferenzmanager der Valve World Expo Conference 2012. „Besonders viel und lebhaft wurde das Zusammenspiel globaler und lokaler Märkte diskutiert“, so Borrmann weiter. „Eine Konferenz auf hohem Niveau“, freute sich der Konferenzexperte.

Im Fokus der Workshops und Fachvorträge lagen in diesem Jahr vor allem Themen wie Kontrollarmaturen, Gussteile, Unterhalt, Reparaturen, Prüfungen und Tests sowie neue Trends und Designs. 350 Delegierte aus aller Welt kamen zu diesem Expertenaustausch auf Top-Niveau nach Düsseldorf.

Vom 2. bis 4. Dezember 2014 findet die Valve World Expo mit begleitender Fachkonferenz bereits zum dritten Mal auf dem Düsseldorfer Messegelände statt.

Laufend aktuelle Informationen gibt es im Internetportal unter: www.valveworldexpo.de und www.valveworldexpo.com

Supported by:

API

Sponsored by:

NEWAY

 

metso

 

rotork

 

VELAN

Supported by:

API

Sponsored by:

NEWAY
metso
rotork
VELAN
KITZ
MRC