Watson-Marlow bietet Tankboden- und Inline-Ventile

Weirless Radial Diaphragm Inline-Ventile von Asepco sind speziell für den Einsatz in Anwendungen konzipiert, die höchste Reinheit erfordern (Quelle: Watson-Marlow Fluid Technology Group)

Ab sofort umfasst das Produktangebot der Watson-Marlow GmbH auch das Sortiment an Weirless Radial Diaphragm Ventilen von Asepco. Die Tankboden- und Inline-Ventile werden vor allem in der Lebensmittel-, Getränke- und der biopharmazeutischen Industrie eingesetzt und bieten Anwendern einen geringen Wartungsaufwand sowie ein einfaches Handling, erklärt Watson-Marlow in einer Pressemitteilung. Asepco, ein Hersteller von Ventilen in den USA, ist seit dem vollständigen Erwerb durch Watson-Marlow im Frühjahr 2015 ein Geschäftsbereich der Watson-Marlow Fluid Technology Group.
„Die patentierten Membranventile von Asepco waren bislang vor allem auf dem amerikanischen Markt führend“, sagt Hans-Peter Jacob, General Manager der Watson-Marlow GmbH der deutschen Niederlassung mit Sitz in Rommerskirchen. „Insbesondere in den für uns wichtigen Industriezweigen Lebensmittel, Getränke und Biopharmazeutik verfügen wir nun über ein nochmals erweitertes Produktangebot.“ Weirless Radial Diaphragm Inline- und Tankbodenventile von Asepco sind speziell für den Einsatz in Anwendungen konzipiert, die höchste Reinheit erfordern. Dabei bieten sie eine Selbstentleerung ohne Toträume und dank dreifacher Abdichtung eine leckagefreie Förderung, verspricht Watson-Marlow. Im Vergleich zu anderen Ventilen seien sie leicht zu reinigen, selbst der Austausch einer Membrane lasse sich unkompliziert in nur einer Minute durchführen. Anwender profitieren so von einem um bis zu 80 Prozent geringeren Wartungsaufwand und geringeren Lebenszykluskosten, heißt es.