Wellmann eröffnet Niederlassung in Nördlingen

Ulrike Ellermann ist die Leiterin der neuen Wellmann-Niederlassung in Nördlingen (Quelle: Wellmann Engineering)

Um Neu- und Bestandskunden der Pharmabranche in Süddeutschland standortnah betreuen zu können, eröffnete die Wellmann Anlagentechnik GmbH eine Niederlassung im bayerischen Nördlingen. Diese Information geht aus einer Pressemitteilung des Unternehmens für Verfahrens- und Prozesstechnik hervor. Leiterin des neuen Standortes ist Ulrike Ellermann. Die Ingenieurin wechselte zu Beginn des Jahres von der Pentair Südmo GmbH, wo Ellermann die Leitung des Pharmateams innehatte, zu Wellmann Engineering. Von Nördlingen aus biete Wellmann nach eigenen Angaben seinen Kunden aus der Pharmabranche in Baden-Württemberg, Hessen und Bayern Systemlösungen im Anlagenbau vom Basic Engineering bis hin zur Inbetriebnahme und Qualifizierung aus einer Hand. Dabei fungiert Nördlingen als süddeutsches Pendant zum Standort im westfälischen Kamen, der die Wellmann-Kompetenzen im Pharmabereich für Norddeutschland bündelt. Nach ihrem Studium der Lebensmitteltechnologie war Ellermann mehrere Jahre Projektleiterin bei der Letzner Pharmawasseraufbereitung GmbH. 2005 wurde sie Projektleiterin bei Pentair Südmo, wo sie ab 2010 zusätzlich die Teamleitung Pharma übernahm, heißt es weiter. Hier verantwortete Ellermann die Planung und Montage umfassender prozesstechnischer Produktionsanlagen im Flüssigbereich.