Die Düsseldorfer GEA Group hat zwei Großaufträge mit einem Volumen von insgesamt 32 Millionen Euro erhalten. Das Segment GEA Heat Exchangers wird erstens ein Heller Trockenkühlsystem für ein neues Kraftwerk in der Türkei liefern. Der zweite Auftrag umfasst die Erneuerung eines Nasskühlturms einer petrochemischen Anlage in den USA.

„Neben dem Geschäft mit neuen Anlagen bieten auch die Erneuerung und die Erweiterung von bestehenden Installationen in Kraftwerken und in der petrochemischen Industrie sehr interessante Perspektiven für die GEA“, erklärt Jürg Oleas, Vorstandsvorsitzender der GEA Group Aktiengesellschaft.


Photo Source: Gerd-Altmann pixelio.de