Bosch plant Übernahme von Tecsor

Tecsor entwickelt und vertreibt Maschinen zum Herstellen und Füllen von PET-Behältern für flüssige und pastöse Nahrungsmittel (Quelle: Robert Bosch GmbH)

Bosch Packaging Technology plant die Vermögenswerte der französischen Tecsor Machines et Systèmes S.A.S. mit Sitz in Meyreuil zu übernehmen. Entsprechende Verträge wurden am 11. Juni unterzeichnet, meldet das Unternehmen. Tecsor entwickelt und vertreibt Maschinen zum Herstellen und Füllen von PET-Behältern für flüssige und pastöse Nahrungsmittel. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die geplante Übernahme steht unter dem Vorbehalt kartellbehördlicher Genehmigungen. PET-Behälter kommen etwa als Milchflaschen oder Joghurtbecher in der Getränke- und Nahrungsmittelindustrie zum Einsatz. Zwischen 6.000 und 32.000 Flaschen pro Stunde kann eine von Tecsor entwickelte Maschine mit spezieller Blastechnik produzieren und füllen. PET (Polyethylenterephthalat) ist ein thermoplastischer und recyclebarer Kunststoff, der häufig zum Herstellen von Kunststoffbehältern verwendet wird. Auf speziell entwickelten Maschinen und mittels eines thermischen Verfahrens wird der zu formende Behälter aus einem PET-Rohling hergestellt. Dieses Verfahren ist Grundlage des Tecsor-Geschäftsmodells, mit dessen Übernahme Bosch Packaging Technology den Einstieg ins Maschinengeschäft für PET-Behälter vollziehen möchte.