Kasto Maschinenbau wird 170

Das Bild zeigt v.l.n.r: Jonathan Riegel, Stephanie Riegel, Armin Stolzer, Ruth Stolzer, Sönke Krebber, Nicole Krebber (Quelle: KASTO Maschinenbau GmbH & Co. KG)

Die Kasto Maschinenbau GmbH & Co. KG mit Sitz im badischen Achern-Gamshurst feiert in diesem Jahr ihr 170-jähriges Bestehen. 1844 gründete Karl Stolzer das Unternehmen als Zimmerei im baden-württembergischen Achern. Damals stellte das Unternehmen unter anderem Wasserräder, Webstühle, Papier- und Müllereimaschinen her. Mit der Erfindung der Metallbügelsägemaschine im Jahr 1947 machte Kasto nach eigenen Angaben den entscheidenden Schritt hin zum modernen Werkzeugmaschinen-Hersteller. Etwa 140.000 verkaufte Sägemaschinen und über 1.700 installierte Lagersysteme könne das Traditionsunternehmen verbuchen. Zum Jubiläum veranstaltet das Unternehmen eine zweitägige Geburtstagsfeier in der Firmenzentrale. Die Veranstaltung findet am 7. und 8. Mai in Achern-Gamshurst statt.
Lesen Sie mehr dazu in der April-Ausgabe der Armaturen Welt.